Hypnose/ Trance


 

Schau weit voraus auf den Punkt, von dem aus du zurückschaust.

Milton Erickson

 

Manchmal muss man die Augen schließen, um klarer zu sehen.

Verfasser unbekannt

 

Bei  dem Wort Hypnose herrscht anfangs oft Verwirrung, wenn man sich die Bedeutung erschließen möchte.

So bezeichnet es zunächst einen aktiven Prozess:

Hypnotherapeuten setzen Hypnose-Techniken bei ihrer Arbeit ein. In gleicher Weise steht das Wort aber auch für passives Erleben: Klienten befinden sich in Hypnose und genießen dabei alle Vorzüge, die dieser Zustand bieten kann.

 

Für eine hypnotische Wohlfühltrance müssen die inneren Sinne geweckt und geschärft werden. Dazu gehören das Vorstellungsvermögen, die Erinnerung, die Gefühle oder innere Bilder. Diesen Vorgang kann der Therapeut durch verschiedene Techniken unterstützen.

 

So eine Wohlfühltrance ist ein ganz besonderer Zustand, obwohl man ihn schon aus dem Alltag kennt. Oft nimmt man  dafür minutenlang die äußere Aufmerksamkeit zurück, mit unter ist man im Anschluss überrascht, wie unbemerkt und schnell so eine halbe Stunde in einer Trance vergehen kann.

Beim Lesen eines Buches bemerkt man es nur selten, wenn die Gedanken und Gefühle auf die Reise gehen. Denn die Schrift bleibt klar. Man nimmt den Inhalt weiter wahr, ist hochkonzentriert und aufmerksam. Und doch verschieben sich die Gewichte:

Die Umwelt existiert nicht mehr. Der Text, die Zielen, das Geschehen absorbieren die gesamte Aufmerksamkeit. Fast atemlos liest man Seite für Seite und hat erst wieder einen Blick für die Umgebung, wenn ein Kapitel endet.

 

Hypnose hat einen positiven Einfluss auf unseren Körper

 

Das Herz-Kreislaufsystem stabilisiert sich und schaltet in einen erholsamen Status um.

 

In den Lungen entspannen sich die kleinen glatten Muskeln, sodass die Atmung tiefer wird.

 

Der Stoffwechsel schaltet um auf Ruhe und Entspannung.

 

Das Blut verändert nachweisbar positiv seine Zusammensetzung.

 

Die Konzentration der Stresshormone im Blutserum sinkt

 

Das Immunsystem, die körpereigene Abwehr, wird unter Hypnose gestärkt.

 

Alle Muskeln entspannen und lösen sich, die Durchblutung wird besser. Auf diesem Wege wird die Kraft getankt, werden Gelenke entlastet.

 

 

 

 


AGB / Impressum